Angebote verschiedener Banken

Bevor ein Bankgespräch vereinbart wird, sollten im besten Falle Angebote verschiedener Banken vorliegen, damit die Konditionen miteinander verglichen werden können.

Machen Sie sich in jedem Fall mit den Konditionen vertraut, ehe Sie zum Bankgespräch gehen, denn der Berater wird davon ausgehen, dass Sie dieses Wissen mitbringen und sich auf dieser Basis mit Ihnen unterhalten wollen.

Für den Vergleich der Konditionen können ganze Pakete herangezogen werden.

So spielt zum Beispiel die Summe, welche letzten Endes an die Bank zurückgezahlt werden muss, eine große Rolle.



Diese ergibt sich aus der reinen Darlehenssumme plus den Nebenkosten für den Kredit plus den Zinsen. Gerade die Bearbeitungsgebühren fallen den einzelnen Banken unterschiedlich hoch aus.

Was ist beim Vergleich der Bankangebote zu beachten?

Beim Vergleich der Angebote sollten Sie darauf schauen, ob Sie eine Sondertilgung tätigen können.

Wenn Sie kurzfristig liquide sind, dann sollten Sie die Möglichkeit haben, den Kredit zu kürzen und so die Summe, die Sie über die reine Darlehenssumme hinaus an die Bank zurückzahlen müssen, geringer ausfallen zu lassen.

Hier gilt es darauf zu achten, ob solche Sondertilgungen frei oder ob sie mit Gebühren behaftet sind. Die Bindung von Sicherheiten und Eigenkapital sollte ebenfalls einer Kontrolle unterzogen werden.

Wenn Sie Fragen hinsichtlich dieser oder weiterer Punkte haben, dann sollten Sie sich diese notieren und im Bankgespräch ansprechen.

Eventuell lassen sich noch andere Lösungen finden, wenn Sie mit einer Bedingung nicht einverstanden sein sollten.


Angebote anderer Banken im Bankgespräch nennen

Sie können im Bankgespräch auch die Konditionen anderer Banken ansprechen, wenn diese für Sie rentabler wären.

Viele Banken lassen den Wettbewerb hier wirken und gehen auf die Wünsche des Kunden besser ein, wenn dieser sich gut informiert hat – und so auch schließlich bei der Konkurrenz landen könnte.

Wichtig ist, dass die Bank einen kompetenten Ansprechpartner für Sie parat hat, dem Sie auch schon im Vorfeld Fragen stellen können.

Wenn Sie dann den Termin mit dem Berater vereinbaren, sollte dies auch kurzfristig möglich sein.

Denn es ist davon auszugehen, dass eine schnelle Bearbeitung nicht möglich sein wird, wenn der Berater scheinbar zu beschäftigt ist.